News

Pacifico erweitert italienisches Solarpark-Portfolio

18. Oktober 2017

Mit der Akquisition einer weiteren Solaranlage erweitert Pacifico sein Portfolio in Italien. Das Solarkraftwerk hat eine Nennleistung von 1 MW und befindet sich in der Provinz Lecce im sonnenreichen Süden Italiens. Nach dem erfolgreichen Einstieg in den italienischen Markt im April diesen Jahres, ist dies bereits der zweite Kauf innerhalb weniger Monate.

Die Anlage, bestehend aus Modulen der XGroup, wurde ursprünglich im Jahr 2010 ans Netz angeschlossen und lieferte seitdem konstante Erträge. Durch zusätzlich durchgeführte Refurbishment-Maßnahmen und Modultausche konnte die Performance der Anlage noch weiter gesteigert werden. In Kombination mit der attraktiven Einspeisevergütung und hohen Einstrahlungswerten rechnet Pacifico mit langfristig hohen Erträgen aus der neuen Anlage.

Pacifico Energy Partners GmbH („Pacifico“) ist eine auf operative Photovoltaik- und Windparks spezialisierte Investmentgesellschaft mit Sitz in München. Ihr Investmentansatz fokussiert sich damit auf sichere Objekte in bestehenden und erprobten Technologien mit geringem Risiko.

Zurück